Modul Eigene Workflows erweitert Modul PS

Mit novaFACTORY Eigene Workflows wird die Technologie, auf der bereits wesentliche Prozessierungsmodule von novaFACTORY (z.B. 3DPro, QM, QM3D, ChangeDetection) beruhen, für die Umsetzung individueller Workflows durch Anwender und Administratoren geöffnet. Im Vergleich zu dem bekannten Modul PS, das z.B. zu einer dem Export nachgelagerten Formatkonvertierung oder einem nachgelagerten Kopiervorgang dient, bietet Eigene Workflows umfassende Mehrwerte. Diese betreffen beispielsweise die Verkettung und Parallelisierung von Prozessen, die grafische Statusübersicht oder die Einbindung individueller und konfigurierbarer GUIs. Die Ausführung erfolgt in einem eigenen Auftragstyp unabhängig von Im- oder Export. Neben diesen Erweiterungen umfasst das Modul Eigene Workflows auch alle Funktionalitäten von PS und stellt damit ein echtes Upgrade der Technologie dar. Diese Tatsache schlägt sich auch im Lizensierungsmodell nieder. Bestehende Anwender von novaFACTORY PS haben die Möglichkeit diese Lizenz in eine Lizenz novaFACTORY Eigene Workflows aufzustocken. Dabei wird der volle Lizenzpreis von novaFACTORY PS angerechnet.

 

Ansprechpartner

Andrea Pohl

AndreaPohl_300x300

Telefon: +49 89 66675-100

E-Mail: sekretariat@moss.de