Umstieg auf WEGA 8 beim LVermGeo Rheinland-Pfalz

Das LVermGeo Rheinland-Pfalz setzt im Rahmen des Verfahrens Dragon@VermKV die Software WEGA der Firma M.O.S.S. insbesondere als Grafikdatenkomponente (GDK) innerhalb der AAA Auskunfts- und Transferkomponente (ATK) des Landes Rheinland-Pfalz ein.

Mit dem Geodokumentenmanagementsystem werden aktuell 5 Millionen Geodokumente mit steil wachsender Tendenz durch das LVermGeo (Fachbereich 25) für die Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz verwaltet.

Das LVermGeo ging 2016 mit der Version WEGA 8 sowohl über das Intranet, (z.B. Fachbereiche des LVermGeo und landesweit alle Vermessungs- und Katasterämter) als auch das Internet (nur registrierte Nutzer z.B. Notare, Grundbuchämter, Finanzämter, Kommunen, ÖbVI und sonstige Kunden) in den Live-Betrieb.

Mit WEGA 8 steht den Nutzern (extern / intern) jetzt eine optimierte Web-Oberfläche zur Verfügung. Benutzerdialoge finden sich in der Sidebar, Listenansichten sind horizontal unter der Karte angeordnet. Die Trefferliste wird nun im unteren Bereich des WEGA-Fensters horizontal angezeigt. Dies kann ein- oder ausgeblendet, sowie verkleinert oder vergrößert werden.

Zur fachlich übersichtlichen Strukturierung wurden die Dokumenttypen neu sortiert und sogenannte Gruppenlayer eingeführt.

 

 

 

Die Editier- und Anzeigefunktion zum Zeichnen eines Polygons wurde verbessert. Die Stützpunkte der Polygone werden jetzt nummeriert. Die Positionen der Polygone können in einem eigenen Karteireiter angezeicht und geändert, neue Punkte hinzugefügt oder vorhandene gelöscht werden.

Ein weiteres Highlight ist die Erzeugung von PDF/A, einem Format zur Langzeitarchivierung rechtssicherer Dokumente. Diese können beim Druck eines Kartenauszuges erzeugt bzw. beim Download von Dokumenten in einem ZIP-Archiv bereitgestellt werden.

Zusammenfassend kann dafür die positive Rückmeldung der Anwender stehen:

"Dass die Anwendung wirklich Klasse geworden ist und es viel Spaß macht, damit zu arbeiten."

Andrea Pohl

AndreaPohl_300x300

Telefon: +49 89 66675-100

E-Mail: sekretariat@moss.de