Plausibilisierung von Flächenangaben

Die neue Version der 3D Flächenplausibilisierung ist seit August online. Mittels der seit 2017 bereitstehenden 3D Flächenplausibilisierung von M.O.S.S. können auf Basis des deutschlandweit vorliegenden Datenbestandes Flächenangaben (insbesondere Wohn-/Nutzflächen) plausibilisiert bzw. geschätzt werden. Das Verfahren wird eingesetzt, um Angaben im Bereich der Immobilienbewertung oder für energetische Planungen zu ermitteln.

In der jetzt verfügbaren Version des Dienstes sind Erfahrungen und Feedback aus der erweiterten Testphase, die in der ersten Jahreshälfte stattgefunden hat, eingeflossen. Der Schwerpunkt der Anpassungen liegt im Bereich der Ergonomie des Dienstes sowie im verbesserten Zusammenwirken mit Fachsoftware, aus der heraus der Dienst aufgerufen werden kann. Ausbauinformationen zu Dach- und Kellergeschossen können aus dem führenden System oder über einfache Ansteuerung auf Basis der NHK Typen vom Nutzer vorgegeben werden. Darüber würde die Ausgabe für den Anwender um Höhenangaben ergänzt. Weitere Anpassungen liegen im Bereich der Mehrfachselektion von Objekten, Verbesserungen im Erstellen von Reports und Behebungen kleinerer Fehler. Die neue Version des Dienstes ist seit August für Anwender verfügbar.

Daniel Holweg

Leiter Business Development

 

 

 

 

 

Telefon:  +49 89 66675-100

E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]moss.de