envVision

Forstverwaltungen

Workflows für forstliche Fachverfahren

Der Wald ist von jeher nicht nur ein Hort der Ruhe und Erholung, sondern gleichzeitig ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Forstwirtschaft, deren Aufgabe primär im Bewirtschaften und Verwalten von Waldflächen besteht. Mithilfe eines automatisierten Datenmanagements und der Datenaufbereitung unterstützt M.O.S.S. komplette  Workflows und realisiert insbesondere Potentiale aus der Fernerkundung für forstwirtschaftliche Prozesse.

forstwirtschaftliche Workflows

  • Datenmanagement und Prozessautomatisierung
  • Fernerkundungsdaten und Veränderungserkennung
  • Monitoring mit Satellitendaten
  • Datenaufbereitung und Integration

Datenmanagement und Prozessautomatisierung

Die Forstverwaltungen nutzen für ihre betrieblichen Aufgaben eine breite Palette von Geo-Daten. Forst-relevante Daten werden von den Landesvermessungs-verwaltungen übernommen oder aus Fernerkundungsdaten oder vor Ort erhoben. M.O.S.S. bietet Lösungen an, welche die Komplexität des Datenmanagement für die Forstverwaltung vereinfachen und Prozesse automatisieren. Die Lösung ermöglicht eine automatisierte Integration unterschiedlicher Daten (unter anderem Luftbilder, Orthofotos (DOP), Punktwolken und Satellitenbilddaten) und deren Kombination in einer räumlichen Datenbank. Es werden Werkzeuge angeboten, die eine automatisierte graphische sowie inhaltliche Aufbereitung der Daten für forstwirtschaftliche Anwendungen unterstützen. Dazu zählen Module für die Raster-Vektorkonvertierung und die Qualitätssicherung vor Übernahme der Daten in die geographische Datenbank.

Fernerkundungsdaten und Veränderungserkennung

Der Einsatz von Fernerkundungsdaten verschiedener Sensoren und unterschiedlicher Plattformen (vom Satelliten bis zur Drohne) für die Erfassung und Überwachung forstwirtschaftlicher Daten ist Bestandteil von Fachverfahren. Mit der Verfügbarkeit der Satellitenbilddaten aus dem europäischen Erdbeobachtungs-programm Copernicus ergeben sich neue Möglichkeiten im Umfeld der Themen Monitoring und Veränderungserkennung (Change Detection). Die Lösung bietet einen kontinuierlichen, automatischen Download von Sentinel-Daten eines Interessensgebietes zum Aufbau eines blattschnittfreien Zeitreihen-Archivs. Weitere Funktionen dienen der automatischen bzw. automatisierten Veredelung der Daten z.B. zur Ermittlung des Normalized Difference Vegetation Index (NDVI), der Ermittlung und Überwachung von Veränderungen (Change Detection) oder der Klassifikation.

Ansprechpartner

Daniel Holweg

Leiter Business Development

 

 

 

 

 

Telefon:  +49 89 66675-100

E-Mail: info@moss.de