Rosy

RoSy

Editoren und Applikationen zur hybriden Geodatenverarbeitung

Die Produkte der RoSy-Familie helfen dem Anwender gescannte topografische Karten, Bestandspläne und technische Zeichnungen schnell zu erfassen, zu georeferenzieren, zu archivieren und hybrid fortzuführen.
Basis der RoSy-Produktfamilie ist das M.O.S.S.-Hybridkonzept, d.h. es können Raster-, Vektor- und Sachdaten gemeinsam verwaltet, bearbeitet, georeferenziert und gespeichert werden. Rasterbildbereiche können als einzelne Rasterobjekte angelegt, dupliziert oder ausgeschnitten und separat verwaltet werden. Sowohl Vektor- als auch Rasterobjekte kann man immer wieder selektieren und bearbeiten.

Highlights

  • M.O.S.S. Hybridkonzept
  • Weit über 1000 Installationen
  • Zahlreiche Applikationen für alle Anwendungsbereiche
  • Schnelle Datenerfassung
  • Durchgehend von der gescannten Karte über die Vektorisierung bis zur Fortführung
  • Sofortige Verfügbarkeit gescannter Karten zur Weiterverarbeitung
  • Offen durch integrierte Schnittstellen
  • Ab RoSy Version 10: Unterstützung von Echtfarben- (bzw. Paletten-) Bildern

RoSy-Applikationen stehen z.B. für die vektorielle Datenerfassung und Bearbeitung verschiedenster Kartentypen aus den Bereichen Vermessung und Kartografie sowie Ver- und Entsorgung zur Verfügung. Die gescannten Daten können als visuelle Referenz und Hintergrund für eine teilautomatisierte oder interaktive Bildschirmdigitalisierung genutzt werden.
In Kombination mit den RoSy-Modulen zur vollautomatischen Datenerfassung ist der RoSy-Geo Editor die ideale Ergänzung zur interaktiven Kontrolle und Korrektur der strukturierten Mustererkennungsresultate.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Philipp Willkomm

Leiter Produktmanagement

PhilippWillkomm_300x300

Telefon: +49 89 66675-100

E-Mail: produktmanagement[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]moss.de