Schlagwort-Archive: QIV 2018

Plausibilisierung von Flächenangaben

Die neue Version der 3D Flächenplausibilisierung ist seit August online. Mittels der seit 2017 bereitstehenden 3D Flächenplausibilisierung von M.O.S.S. können auf Basis des deutschlandweit vorliegenden Datenbestandes Flächenangaben (insbesondere Wohn-/Nutzflächen) plausibilisiert bzw. geschätzt werden. Das Verfahren wird eingesetzt, um Angaben im Bereich der Immobilienbewertung oder für energetische Planungen zu ermitteln.

In der jetzt verfügbaren Version des Dienstes sind Erfahrungen und Feedback aus der erweiterten Testphase, die in der ersten Jahreshälfte stattgefunden hat, eingeflossen. Der Schwerpunkt der Anpassungen liegt im Bereich der Ergonomie des Dienstes sowie im verbesserten Zusammenwirken mit Fachsoftware, aus der heraus der Dienst aufgerufen werden kann. Ausbauinformationen zu Dach- und Kellergeschossen können aus dem führenden System oder über einfache Ansteuerung auf Basis der NHK Typen vom Nutzer vorgegeben werden. Darüber würde die Ausgabe für den Anwender um Höhenangaben ergänzt. Weitere Anpassungen liegen im Bereich der Mehrfachselektion von Objekten, Verbesserungen im Erstellen von Reports und Behebungen kleinerer Fehler. Die neue Version des Dienstes ist seit August für Anwender verfügbar.

Daniel Holweg

Geschäftsführer

 

 

 

 

 

Telefon:  +49 89 66675-100

WEGA 9.0 eröffnet neue Dimensionen

Die Realität ist dreidimensional – mindestens. Daher ist es nur folgerichtig, dass die in GIS abgebildete digitale Realität ebenfalls in drei Dimensionen zur Verfügung steht. Mit dem neuen Modul WEGA-3D besteht nun für die WEGA-Anwender, die Möglichkeit zwischen 2D und 3D Ansicht im Browser zu wechseln und dabei Navigation sowie Ebenensteuerung zu synchronisieren.  Auch der Einstieg in echte 3D-Symbolisierung steht mit der neuen Version zur Verfügung. So können jetzt lokal vorliegende 2D-Geodaten regelbasiert in 3D-Symbole umgewandelt werden.

Auch für die Administration gibt es wichtige Neuerungen in WEGA 9.0. So lassen sich Kartendienste jetzt noch komfortabler konfigurieren und rollenabhängig in eine individuelle Reihenfolge bringen unabhängig davon, ob es sich um WMS- oder ArcGIS-Datenquellen handelt. Außerdem können jetzt die initialen Eigenschaften eines Kartendienstes hinsichtlich Sichtbarkeit und Transparenz in WEGA-RBA konfiguriert werden.

WEGA 9.0 steht seit Mitte November 2018 zur Verfügung. Alle Informationen und funktionalen Neuerungen finden sich wie gewohnt im Kundenbereich unter https://www.moss.de/kundenbereich/wega/.

Philipp Willkomm

Leiter Produktmanagement

Save the Date! M.O.S.S. Anwendertreffen 2019

Bitte merken Sie sich jetzt schon den Termin für das M.O.S.S. Anwendertreffen 2019 vor, das von 03.04.2019 – 04.04.2019 stattfinden wird.

Wir laden Sie, wie auch schon in 2018, in unsere Firmenzentrale ein. In angenehmer Atmosphäre können Sie sich in verschiedenen Workshops Anregungen und Tipps & Tricks für Ihre tägliche Arbeit holen. Unsere Mitarbeiter und Anwender unserer Produkte stehen Ihnen für den Austausch von Informationen und Erfahrungen zur Verfügung.

Die Einladung und nähere Informationen stehen ab Mitte Januar 2019 zur Verfügung.

 Wir freuen uns auf Sie!

Reservieren Sie sich den Termin in Ihrem Kalender: M.O.S.S. Anwendertreffen 2019

 

 

Ansprechpartner

Andrea Pohl

 

 

 

 

 

Telefon: +49 89 66675-100